Flausch-Karo-Mantel

Das kennt ihr wahrscheinlich auch, ein Nähprojekt entwickelt sich komplett anders. Eigentlich hatte ich mir den Stoff gekauft, um meinen Pulli-Game-of-thrones  nochmal mit einem festeren Material zu nähen. Als ich dann den Schnitt zuschneiden wollte, habe ich mich spontan für einen Mantel mit Boule-Optik entschieden. Der Stoff war ausreichend für den Mantel und das Material fand […]

Toastersweater von Sewhouse7

Kennt Ihr Sew House Seven? Hier gibt es schöne Schnittmuster, die auch gut für Nähanfänger geeignet sind. Ich hab mal den Toastersweater Nr. 1 ausprobiert. Super Schnitt und super easy zu nähen, quasi ein Schnellprojekt. Gut für das erste Nähprojekt in 2017, geht fix und eignet sich gut für zwischendurch.

Kelchkragentop

Und nochmal kein Burda Schnitt. Diesmal ein Modell aus der nähtrends 8/16. Den Kelchkragen und die Raglanärmel fand ich super. Als Material habe ich anstatt dem Wollstoff aus der Anleitung eine dickere Jerseyqualität (Doubleface, d.h. zwei Lagen Stoff) mit grafischem Muster gewählt.

b-08

Seidenbluse mit Fältchen

Als ich den Seidenstoff in der Restkiste im Stoffgeschäft gefunden hatte, war er sofort für das Blusenshirt aus der Burda 04/2013 verplant. Der Stoff ist herrlich leicht und passt super für das Modell mit den Fältchen am Ausschnitt. Für den Schnitt sollte man kein zu festes Material verwenden, da ansonsten die Falten nicht schön fallen.

Bluse mit Punkten

Das Wochenendwetter ist dieses Jahr anscheinend sehr nähfreundlich. Nachdem es wieder ein Sonntag mit Regenwetter war, gab es heute wieder eine Sommerbluse. Den Stoff habe ich in der Stoff-Truhe in Mühldorf gefunden. Die großen Punkte sind mir gleich aufgefallen. Als Schnitt habe ich einen Burdaschnitt von 2009 gewählt.