IMG_4333
meine Nähprojekte

Dirndlschürze | Dirndlschürze

Zu meinem Dirndl fehlte noch die passende Schürze. Den Stoff hatte ich passend zu den Biesen und der Rockborte in bordeaux gewählt. Einen Schnitt habe ich nicht verwendet. Ich habe als Vorlage eine fertige Dirndlschürze genommen und die Teile entsprechend meinen Vorstellungen zugeschnitten.

Zuschnitt Dirndlschürze:

  • Schürzenteil 120 x 77 cm: davon sind ca 10 cm Saum. Die die Rocklänge gibt die Schürzenlänge vor.
  • Bund: Länge entspricht der gewünschten Schürzenweite, Breite entsprechend der Bundeinlage  (3cm fertige Breite)
  • zwei Bindebänder: Stoffbreite x 14 cm, fertige Breite 6cm

IMG_4321

Nähen:

Die seitlichen Nähte umbügeln und stecken, aber noch nicht absteppen.

IMG_4323

Für die Schürze gab es diesmal ein Stiftelband, damit geht es wunderbar schnell, die Reihfäden sind ja schon fertig eingearbeitet. Bei gestreiften Dirndlschürzen lege ich normalerweise Falten, da man sich an den gut orientieren kann. Aber für den uni Stoff finde ich das Band besser.

IMG_4324

Das Band wird zwischen den Reihfäden abgesteppt.

IMG_4325

Anschließend werden die Fäden angezogen, bis die gewünschte Schürzenbreite erreicht ist. Die Fadenenden gut verknoten. und am besten mit den Seitennähten mitsteppen.

IMG_4327

Die Raffung sollte schön gleichmäßig verteilt werden, damit die Schürze schön fällt. Wenn der Bund angenäht wird, sind diese dann auch fixiert.

IMG_4328

Als nächstes wird der Bund angenäht. Bei der Bundeinlage ist zu beachten, dass die längere Seite nach innen gehört, da ansonsten die Steppnaht nicht den Bund fasst.IMG_4329

Die Bindebänder werden am Ende abgeschrägt und anschließend gewendet.

IMG_4330

Für das Wenden eignet sich z.B. gut der Stiel eines Kochlöffels. Ich hatte allerdings eine Stricknadel mit Verpackung verwendet, die war schneller zur Hand.

IMG_4331

Die Bänder werden gefaltet und am Bundende rechts und links angenäht.

IMG_4332

Anschließend den Bund feststeppen und die Bänder einnähen.

IMG_4333

Fehlt nur noch der Saum. Dafür am besten den Rock probieren und die Saumlänge auf die gewünschte Länge feststecken und absteppen.

IMG_4335

So fertig ist die Schürze. Hat keine drei Stunden gedauert.

IMG_4337

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »