Das Schnittmuster für die Bluse ist mir in der Burda gar nicht aufgefallen, erst auf Instagram als ich hier ein Foto sah. Der Stoff ist ein echter Dachbodenfund, der war gut versteckt in einem Karton in der Ecke. Ein schwarzer Jersey mit farbigen Kringeln, perfekt für die Bluse.

Der Schnitt ist einfach zu nähen, die Rüsche gibt hier ein interessantes Detail. Bei der Stoffwahl sollte es kein Stoff sein, er stark franst, da die Rüsche an den Ecken knappkantig eingeschnitten werden muss.

Die Rückenfalte könnte man auch weglassen. Einfach dann die Rückennaht schließen. Ich habe unten die Ecken per Hand angenäht, weil es beim Jersey schlecht einzubügeln war und dann steht das komisch weg.