meine Nähprojekte

Blumen Bluse

Nach dem letzten Stoff und Stil Ausflug gab es gleich mal eine Bluse aus einem der neuen Stoffe. Der Viskosestoff ist perfekt dafür geeignet.

Irgendwie hatte ich den Schnitt gar nicht so beachtet, aber auf der Suche nach einem Blusenschnitt fand ich das Modell 106 im Heft 12/2018 perfekt dafür. Wenig Nähte, damit das Blumenmuster nicht durchgeschnitten wird. Nur die Falte vorne hatte mich etwas verwirrt. Aber nachdem ich zuerst die Falte falsch herum hatte und nach kleiner Verwirrtheit hat sich das Problem gelöst.

Man muss die Falte nach außen schieben und dann passt es perfekt in den Ausschnitt.

Nachdem diese Hürde genommen war, ist der Rest dann ja Standard Blusen Verarbeitung.

Die Passe ist doppelt und perfekt für mein Label.

Die Außenkante an der Passe habe ich abgesteppt, nicht wie in der Anleitung per Hand angenäht.

Die Ärmel haben die Manschette praktisch angebaut, das geht dann auch schneller zum Nähen. Die perfekte Lösung. Schaut kompliziert aus, ist es aber nicht.

Man braucht nur zwei Schlaufen.

Die Ärmel zum Einsetzen leicht einhalten, d.h. mit großem Stich absteppen und leicht einreihen. Dann passen diese gut ins Armloch.

In der Knopfkiste fanden sich die perfekten Kugelknöpfe. Es ist immer gut, eine kleine Sammlung von Zutaten daheim zu haben. Diese Knöpfe waren von einer entsorgten alten Bluse, fanden also den perfekten Zweiteinsatz.

Viskose knittert leicht, hängt sich aber auf dem Bügel wieder aus. Das ist einfach perfekt für eine Bügelfaule wie mich.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »