Accessoires meine Nähprojekte

Handpuppen Froschkonzert

Als Einlage für eine Hochzeit haben wir uns das Spiel “Lieder zusammensetzen” mit selbstgemachten Handpuppen ausgesucht. Zuerst sollten es Socken werden, aber dann habe ich auf Pinterest die Frösche entdeckt und wusste sofort – die sind perfekt.

Für 6 Frösche braucht man 0,5m grünen Filz und je 20cm roten und orangen Filz, einen dünnen Karton – ich habe hier alte Versandtüten aus Karton genommen. Und natürlich passendes Dekomaterial zum Aufhübschen.

Ich hatte noch vom Fasching verschiedene Fransen, Fliegen und von Pralinen kleine Schleifchen – perfekt als Haarschmuck. Einen alten Ohrring und Woll- und Bandreste verwertet – einfach mal die Restkiste durchstöbern.

Als erstes einmal den Mund nähen. Dazu die beiden Filzteile mit Zickzackstich zusammennähen, anschließend den Karton auf der Rückseite festnähen. Vorher den Karton in der Mitte falten, damit der Mund später gut reden kann.

Die Haare kann man gleich mit den Abnähern zwischenfassen.

Der Mund wird dann an die beiden Körperteile gesteppt und danach werden die Seitennähte geschlossen. Ich hatte mir beim ersten Frosch gedacht, ich könnte eine Seitennaht einsparen – aber das war dann nicht optimal. Dieser war dann mit sichtbarer Seitennaht, als ob er schon viel mitgemacht hätte.

Für die Augen gibts selbstklebende Wackelaugen – für den perfekten Blick.

Darf ich vorstellen: die Familie Kermit:

Ricky
Berti
Tommy
Heidi
James
Susi

Natürlich brauchen wir noch einen Vorhang für die Präsentation.

Und hier die ganze Froschfamilie beim großen Auftritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »