meine Nähprojekte

Bluse mit Schluppe | Schluppenbluse

Mal wieder eine Bluse – kann man ja nie genug haben. Es sollte das Modell mit der Schluppe aus der Burda 03/2018 werden. Nachdem ich aber den Ausschnitt für eine langärmelige Bluse etwas zu luftig fand (typische Friernase), habe ich den Ausschnitt etwas abgewandelt. Den Stoff hatte ich auf dem holländischen Stoffmarkt gekauft, den kann ich nur empfehlen – es werden aber immer etwas mehr Stoffe gekauft, als geplant :-).

Hier die Schluppe, diese wird bis auf ein Nahtstück zum Annähen an den Kragen rundrum abgesteppt und gewendet.

Den Ausschnitt habe ich etwas abgekürzt und den rückwärtigen Knopfverschluss gegen eine Frontzipper getauscht. Damit ein Farbtupfer dabei ist,  wurde es ein kobaltblauer Zipper.

Für die Ärmelbündchen muss zuerst der Schlitz genäht werden. Dafür wird der Stoff eingeschnitten und auseinandergezogen und der Schlitzbesatz angenäht.

Den Schlitzbesatz knappkantig ansteppen.

Am Ende des Schlitzes den Besatz im Dreieck absteppen, somit wird die Form perfekt.

Die Ärmelbündchen sind sehr breit, ich habe diese etwas schmaler gemacht. Reicht immer noch, dafür habe ich die Ärmellänge entsprechend um 7cm verlängert. Das ergibt später eine schöne Überlänge – ich liebe super lange Ärmel.

Nachdem ich einen blauen Zipper eingenäht hatte, gibt es hier noch blaue Knöpfe. Und ja die Knopflöcher fehlen. Darunter sind kleine Druckknöpfe angenäht, spart die Knopflöcher, irgendwie bin ich kein Fan von Knopflöcher nähen und aufschneiden. Druckknöpfe sind mir lieber.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »