Rosenbluse
meine Nähprojekte

Bluse mit Rosenmuster

Den Stoff hatte ich beim “Stoffmarkt Holland” gekauft, das Rosenmuster ist mir sofort aufgefallen. Für die Bluse habe ich diesmal ein Onlineschnittmuster ausprobiert. Ich habe das Schnittmuster von Lekala Sewing Patterns gekauft. Das Ausdrucken der einzelnen Seiten und das Zusammenkleben ist zwar immer noch nicht meine Lieblingsbeschäftigung, aber ich fand den Blusenschnitt sehr interessant.

Die Anleitung dazu ist auf Englisch. Der Stoffverbrauch wird leider nicht angegeben, also erst einmal grob auflegen, ob alles passt. Das einzige Problem war der Kragen, der sollte schräg zugeschnitten werden. Das passte so gar nicht bei 1m Stoff. Zuerst wollte ich diesen aus einem uni schwarzen Stoff herstellen, am Ende hatte ich den Kragen einfach im Fadenlauf genommen, das hat dann super gepasst.

Ich war gespannt, wie die Passform der Bluse sein wird. Ich hatte zwar an den Seiten noch etwas zugegeben, und die Ärmel verlängert, aber der Rest hat ohne Änderungen gepasst. Der Stoff ist auch für kältere Sommertage geeignet, also fand ich die längeren Ärmel besser geeignet.

Eine Änderung gab es noch: die Bluse hätte laut Anleitung einen seitlichen Reißverschluss gehabt. Das gefällt mir nicht wirklich, also habe ich einen rückwärtigen Reißer mit Spitzenband eingenäht. Der Verschluss wäre zwar nicht unbedingt notwendig gewesen, aber das schaut dann edler aus.

Ich hatte etwas Bedenken vor den Ärmeln, manchmal passen diese nicht optimal oder man muss viel einhalten. Das war hier überhaupt nicht der Fall, die Ärmel gingen perfekt zu verarbeiten, keine Falte, kein Einhalten – einfach einsetzen. Ich war echt begeistert.

Ich hatte den Kragen wegen der Stoffmenge im Fadenlauf zugeschnitten. Das war aber auch kein Problem, der Kragen passte gut am Ausschnitt und fällt auch schön.

Nachdem ich das Schnittmuster sehr gelungen fand, habe ich mir gleich noch eine zweite Bluse von Lekal Sewing Patterns gekauft, ich hoffe diese ist genauso super zu verarbeiten.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »