meine Nähprojekte

Bluse mit Passe | Chiffonbluse

Blusen kann man nie genug haben, deshalb habe ich mal wieder eine neue genäht, der Schnitt ist aus der Burda 11-2016/Modell 109.

Das Material ist ein einfarbiger Chiffonstoff. Zum Verarbeiten ist das Material etwas rutschig, die Stecknadeln sind immer wieder aus dem Stoff gefallen. Aber als fertige Bluse trägt sich das Material aber super leicht und fällt schön.

Das Schnittmuster war im Rücken geteilt und hat einen 25cm langen Reißverschluss als Verschluss vorgesehen. Aufgrund des leichten Materials habe ich mich für das Rückenteil im Stoffbruch entschieden und einen kleinen Schlitz abgesteppt. Dieser wird mit einer Schlaufe und einem Kugelknopf geschlossen. Eigentlich wäre der V-Ausschnitt ausreichend lang genug gewesen und ich hätte im Rücken keine Öffnung benötigt. Das habe ich aber erst beim Probieren bemerkt, als ich vergessen hatte den Knopf zu öffnen.

Für die Schlaufe wir ein schmaler Stoffrest knapp abgesteppt und mit einer kleinen Sicherheitsnadel gewendet. Tipp: die kleinsten Sicherheitsnadeln sind meistens an Etiketten für Bekleidung dran, diese werfe ich nicht weg, sondern die kommen zu den normalen Sicherheitsnadeln. Für eine Schlaufe ist so eine winzige Nadel perfekt.

Am Ende der Schlaufe habe ich das Etikett befestigt, somit war die Rückseite auch sauber verarbeitet.

Die Ärmelsäume habe ich um einen Zentimeter verlängert, damit fällt die Bluse schön übers Handgelenk, ich liebe schön lange Ärmel.

Beim Tunnelzug für die Ärmelsäume bleibt bei der Steppnaht ein ca. 1,50 cm lange Öffnung, damit wird dann das Gummiband eingezogen.

Für den Gummizug in den Ärmeln darf es dann wieder eine größere Sicherheitsnadel sein. Wenn das Gummiband eingezogen und vernäht ist, am besten die Öffnung per Hand mit den überstehenden Fadenenden schließen, dafür natürlich vorher den Faden nicht zu knapp abschneiden.

Fehlt nur noch der Blusensaum.

Das Schnittmuster kann ich nur empfehlen. Die Passform der Bluse ist gut und die Verarbeitung ist einfach. Ich werde wohl noch eine gemusterte Bluse damit nähen, das mache ich normalerweise eher selten – es gibt ja zu viel andere schöne Schnittmuster die ausprobiert werden wollen. Aber nachdem in der Burda seit Januar/2017 weniger Schnitte sind, ist es vielleicht gut ein Schnittmuster zu wiederholen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »